Die Behandlung der Würmer bei den Kindern 6 Monate

Maßnahmen gegen eine schiefe Kopfhaltung bei Babys

Wie mit den Würmern bei den Erwachsenen das Forum zu kämpfen

Wurmerkrankungen bei Kindern sind ein Pfui-Thema, über das Eltern nicht gerne sprechen. Dabei sind etliche Familien betroffen. Könnte der Bio-Trend für eine Zunahme des Befalls verantwortlich sein? Von Jörg Römer. Nebenbei Tätigkeit als freiberuflicher Altenpfleger sowie als freier Journalist. Volontariat bei der Hamburger Presseagentur Public Address, hat dort das Bewegtbildressort aufgebaut.

Wenig Zeit? Am Textende gibt's eine Zusammenfassung. Denn allein die Beschreibung der Symptome und ihrer Ursachen nach einem Befall mit Madenwürmern, der am häufigsten vorkommenden Art, liest sich wie die Fortsetzung der berühmten "Alien"-Filmreihe: Nachts, wenn die betroffenen Kinder schlafen, kriechen die Weibchen aus dem Anus und legen ihre Eier um den Ausgang des Darmkanals ab.

Dann sterben sie. Die männliche Madenwürmerkolonie hat sich währenddessen weiter an der Darmwand des Wirts festgesaugt und lauert auf Nahrung. Vor allem diese nächtlichen Ausflüge der lästigen Parasiten sind es, die die Kinder plagen.

Den gilt es zu durchbrechen. So gelangen die Eier an die Hände und wieder in den Mund und die Kinder stecken sich immer wieder selbst an", sagt er. Hat man die Viecher einmal im Haushalt, können sich leicht weitere Familienmitglieder infizieren - auch Erwachsene.

Auch eine Infektion über die Atmung ist möglich: Die winzigen Eier schwirren in der Luft und können so in den Organismus gelangen. Schätzungsweise 20 bis 40 Prozent der Fünf- bis Neunjährigen waren gelegentlich Madenwurmträger. Weltweit werden etwa 50 Prozent aller Menschen mindestens einmal im Leben befallen. Vereinzelt bekommen Eltern von Kinderärzten gesagt, dass Bio-Salat und andere ungespritzte Rohkost zunehmend der Verursacher sei, denn die Wurmeier, die über natürlichen Dünger wie Tierexkremente an die Bio-Kost gelangen, haften am Gemüse.

Experten beurteilen einen Anstieg aber kritisch. Zudem würde es dann Die Behandlung der Würmer bei den Kindern 6 Monate verstärkt Erwachsene treffen. Belegen lässt sich das alles aber Die Behandlung der Würmer bei den Kindern 6 Monate, weil es zu den Infektionswegen keine Daten gibt. Eine Ursache für eine Infektion mit Madenwürmern liegt wohl eher in mangelnder Hygiene.

Denn Bio-Rohkost sollte vor dem Verzehr gut gereinigt werden. Kindern die Fingernägel kurz schneiden - das verhindert nicht nur blutige Kratzstellen, sondern auch Infektiöses unter den Nägeln. Bevor eine Arzt ein Anthelminthikum, ein Wurmmittel, verordnet, das in der Regel alle Würmer eliminiert, muss er aber sicher sein, dass ein Wurmbefall vorliegt.

Wer unsicher ist, ob die Kinder befallen sind, kann eine weitere Methode anwenden: Dabei wird ein gewöhnlicher Klebestreifen morgens direkt nach dem Aufstehen auf den Bereich um den After geklebt und wieder abgezogen. Auf einen Objektträger fixiert, kann der Kinderarzt dann später in der Praxis unter dem Mikroskop nachsehen, ob an der Probe Eier haften. Doch auch hier können die Parasiten nicht mit hundertprozentiger Sicherheit nachgewiesen werden.

In Zweifelsfällen kann auch ein Nachweis per Stuhlprobe im Labor gemacht werden. Ernste gesundheitliche Folgen sind bei einem Madenwurmbefall kaum zu befürchten. Komplikationen wie Entzündungen der Darmschleimhaut oder gar eine Darmverschlingung oder Bauchfellentzündung kommen nur sehr selten vor. Der Befall mit weiteren Wurmarten ist dagegen seltener und Die Behandlung der Würmer bei den Kindern 6 Monate anderen Symptomen verbunden.

Zusammenfassung: Der Befall mit Madenwürmern ist meist harmlos - aber gerade für kleine Kinder unangenehm. Sie stecken sich immer wieder selbst an, wenn sie sich am Po kratzen und die Eier der Tiere an den Fingern haften. Christian O. Freitag, Zur Startseite.

Diesen Artikel Verwandte Artikel. Mehr zum Thema. Diskutieren Sie über diesen Artikel. Alle Kommentare öffnen Seite 1. Die Kleinstlarven lassen sich auch durch das Waschen der Produkte nicht ablösen Spiegelleserin57 Händewaschen ist zum Fremdwort geworden obwohl doch Seife immer billig ist. Man hat auf [ Ich hatte letztens meinen Die Behandlung der Würmer bei den Kindern 6 Monate vergessen also musste ich mir unterwegs Äpfel kaufen. Ich also in den nächstbesten Supermarkt wo ich mit Erstaunen feststellen musste, dass die nur Bio-Äpfel haben.

Normalerweise kaufe ich so Bio [ Normalerweise kaufe ich so Bio Zeugs nicht sondern wenn es geht nur Äpfel aus Käfighaltung, aber diesmal war ich gezwungen. Nun meine ernstgemeinte Frage an die Bio-Fraktion: Wie ist so etwas möglich bei Naturprodukten die angeblich nicht chemisch behandelt werden, dass die Bio-Äpfel perfekter aussehen als meine Äpfel aus Käfighaltung?

Theoretisch müsste es umgedreht sein. Ihr Kommentar zum Thema. Anmelden Registrieren. Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.