Die Mittel gegen die Würmer bei den Kindern von 4 Jahren

High Five - Du bist verliebt dummes Kind

Die Nelke und ljamblii

Wurmbefall kommt häufiger bei Kindern als Erwachsenen vor. Die gute Nachricht aber ist, dass es viele Hausmittel gegen Würmer gibt, die den Wurmbefall bekämpfen und lindern. Die Würmer gelangen auf verschiedenen Wegen in den Menschen. Zum Beispiel durch schlechte Hygiene, die zu Kontamination mit Die Mittel gegen die Würmer bei den Kindern von 4 Jahren führt, oder den Konsum verunreinigter oder roher Lebensmittel, die durch die Gülledüngung kontaminiert sind.

Aber auch der Genuss von schlechtem Wasser, engem Kontakt zu Haustieren und sexuellem Kontakt oder auch Mückenstichen können zu Wurmbefall führen. Es gibt verschiedene Arten von Würmern, die den Menschen als Wirten benutzen. So tut das zum Beispiel der Peitschenwurm und der Madenwurm Abbildung 1, auch Fadenwurm genanntder den Menschen am häufigsten befällt.

Glücklicherweise ist der Madenwurm aber einer der eher harmloseren Sorte und es gibt Madenwürmer Hausmittel zu dessen Bekämpfung. Schlimmer sind der Bandwurm und der Spulwurm, wobei der Spulwurm am häufigsten in Afrika und Südamerika vorkommt.

Im Zweifelsfall sollte man immer einen Arzt konsultieren. Aber es gibt viele wirkungsvolle Hausmittel gegen Die Mittel gegen die Würmer bei den Kindern von 4 Jahren, die man selber anwenden kann. Einige davon sind aber nicht für Kinder geeignet, welche oft von Würmern befallen sind. Grundlegend gilt bei der Behandlung mit Hausmittel gegen Würmer bei Menschen, dass man Geduld und Ausdauer haben muss.

Beide sind bekannt dafür, dass sie das Immunsystem stärken sowie Bakterien, Pilze und Würmer in Schach halten. Der rohe Knoblauch enthält schwefelhaltige Aminosäuren, die antiparasitär wirken. Man kann den Knoblauch auf verschiedene Arten morgens auf leeren Magen einnehmen:.

Kürbiskerne enthalten Cucurbitacin, welches Darmwürmer lähmt, sodass sie ausgeschwemmt werden können. Man zerkleinert 15 Kürbiskerne und vermischt sie mit etwas Honig und isst das Gemisch am Morgen auf leeren Magen. Danach sollte man ein natürliches Abführmittel zu sich nehmen, sodass die gelähmten Würmer abtransportiert werden. Dies sollte man während einer Woche jeden Morgen wiederholen. Der Saft wird dann schluckweise auf den leeren Magen getrunken. Zwei Stunden später wird ein natürliches Abführmittel eingenommen.

Die Papaya und ihre Kerne sind ein gutes Mittel gegen Darmwürmer. Man isst die Kerne frisch oder getrocknet mehrmals täglich. Sie schmecken allerdings etwas pfeffrig. Wer das nicht mag, kann auch Die Mittel gegen die Würmer bei den Kindern von 4 Jahren Kapseln oder Tabletten kaufen. Wermut Abbildung 2 wird offiziell als Wurmkraut bezeichnet. Er ist bitter und wird schon seit Jahrhunderten gegen Parasiten eingesetzt. Man kann ihn als Flüssigextrakt, Kapseln, Öl oder Tee kaufen.

Da das Öl jedoch toxisch ist, sollte es unbedingt nur verdünnt eingenommen werden. Man trinkt davon dreimal täglich. Aber Vorsicht: Kinder unter 12 Jahren sollten das Öl nicht einnehmen. Karotten enthalten aber auch viel Vitamin C und Zink, die das Immunsystem stärken. Sie sollten direkt oder geraspelt vermischt mit Kürbiskernöl jeden morgen auf nüchternen Magen während einer Woche gegessen werden.

Auch Ananas kann den Kampf gegen Darmbakterien unterstützen. Sie enthält viel Vitamin C und stärkt das Immunsystem. Beide bekämpfen Darmwürmer. Zusätzlich kann man täglich 2—4 Esslöffel Kokosöl einnehmen.

Kurkuma tötet Darmwürmer direkt ab. Ein halber Teelöffel Kurkumapulver wird mit warmem Wasser und einer Prise Salz vermischt und während fünf 5 Tagen getrunken. Die Bekämpfung mit Rhabarberwurzel-Pulver ist etwas heikler und sollte nicht ohne Absprache mit dem Arzt angewendet werden. Auch sollten weder Kinder, Schwangere noch Stillende Rhabarberwurzelpulver zu sich nehmen.

Gewürznelken töten Bandwürmer sowie deren Eier. Diesen Tee trinkt man dreimal täglich während einer Woche. Man kann den Saft selber herstellen oder kaufen und dann auf nüchternen Magen mehrmals pro Monat einnehmen. Sollte man doch unglücklicherweise Würmer bekommen, gibt es viele Hausmittel gegen Würmer, die mit ein bisschen Geduld die Würmer auf schonende Weise entfernen.

Die aufgezählten Hausmittel eignen sich auch sehr gut zur Vorbeugung, wenn zum Beispiel nur ein Familienmitglied von Würmern befallen ist und die anderen Mitglieder geschützt werden sollen. Man sollte aber trotzdem einen Arzt aufsuchen, um sich über den Stand der Wurm-Entfernung zu informieren oder wenn man die Würmer gar nicht loswird. Wie kommt es zu Wurmbefall?