Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos

10 lebendige Tiere, gefunden in Menschen!

Die Analysen auf die Würmer nach dem Blut in moskwe die Preise

Die heimischen Insekten sind so vielfältig, dass nicht genug Finger vorhanden sind, um selbst die wichtigsten Vertreter aufzuzählen. Trotzdem können Sie immer noch versuchen, sie zu klassifizieren: zum Beispiel nach dem Grad der Schädlichkeit und Gefahr für den Menschen. Und damit der Leser immer schnell verstehen kann, wen er gerade zu Hause getroffen hat, werden unten Fotos von Insekten mit Namen gegeben.

Sie können auch eine andere Insektengruppe im Haus auswählen - die sogenannten zufälligen "Gäste", die durch das Fenster fliegen, auf ihre Kleidung "kommen" oder selbst in das Wohnzimmer krabbeln. Unter ihnen können unter anderem die bereits oben erwähnten Parasiten sein, beispielsweise Zecken oder Moskitos, Schädlinge wie Hruschakov und Fliegen und relativ harmlose Insekten - Waldwanzen, Bienen und Wespen, goldene Augen und Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos andere.

Allerdings handelt es sich bei den meisten um nicht häusliche Insekten, daher werden wir weiter über die ersten drei Gruppen sprechen. Es ist erwähnenswert, dass viele kleine Arthropoden im Haus - um genau zu sein - Insekten überhaupt nicht sind.

Trotzdem werden wir später auch mit Fotos und Namen darüber berichten, so dass der Vermieter möglicherweise in der Lage ist, Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos Mitbewohner ggf.

Kakerlaken sind vielleicht die bekanntesten inländischen Insektenschädlinge. Das Foto unten zeigt ihre Ansichten, die in Wohnungen leben - natürlich gegen den Willen der Eigentümer.

Der erste Platz wird natürlich von einem der zahlreichsten und bekanntesten Haushaltsinsekten besetzt - der roten Kakerlake mit einem anderen Namen "Prusak" :. Die zweite Art, die unseren Breiten bekannt ist, ist die schwarze Kakerlake der lateinische Name ist Blatta orientalis.

Der dritte Typ dieser Schädlinge ist die amerikanische Schabe lateinischer Name Periplaneta americana :. Der Schlüssel für eine erfolgreiche "Besetzung" dieser Haushaltsschädlinge in menschlichen Wohnungen liegt in den Merkmalen ihrer Biologie.

Kakerlaken sind Insekten, die sich absolut von jeglichem Essensresten sowie von vielen anderen Haushaltsgegenständen ernähren - zum Beispiel verschiedene Klebstoffe, Schuhcreme, Papier. Kakerlaken brüten sehr schnell und die Lebenserwartung eines erwachsenen Individuums beträgt etwa Monate. Neben dem offensichtlichen Schaden, den Kakerlaken an verschiedenen Lebensmitteln verursachen essen, verschmutzensind sie unter anderem Träger verschiedener Infektionskrankheiten und sogar die Eier einiger Helminthen.

Bettwanzen - vielleicht die unangenehmsten Insektenparasiten. Der Hauptschaden, den sie einer Person zufügen, ist zweifellos Bissen. Obwohl es heute keine wissenschaftlich nachgewiesenen Fakten gibt, die diese Parasiten mit Infektionskrankheiten infizieren, wurden immer wieder gefährliche Erreger in ihrem Körper gefunden.

Wanzen können an fast allen abgelegenen Orten der Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos leben, aber hier brüten sie mit unglaublicher Geschwindigkeit. Im Allgemeinen können verschiedene Arten von Bettwanzen das Zuhause einer Person schädigen, es ist jedoch fast unmöglich, sie ohne ein Mikroskop und ein gewisses Wissen voneinander zu unterscheiden. Diese kleinen Parasiten im Allgemeinen zu vergiften, ist viel schwieriger als Kakerlaken, da ein erheblicher Anteil der verfügbaren Insektizid-Medikamente gegen sie einfach machtlos ist.

Normalerweise werden für die Ausrottung von Bettwanzen spezielle Aerosolinsektizide, Sprays und Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos auch Staub verwendet.

Sehr effektiv ist die Zerstörung von kaltem Nebel von Bettwanzen. Eine der schwierigsten Schädlinge im Haushalt sind Ameisen. Für einen Nicht-Profis, der sie voneinander unterscheidet, werden diese beiden Arten ziemlich schwierig sein, aber Pharao-Ameisen sind jedoch immer noch häufiger Gäste in den Häusern der Menschen. Und auf diesem Foto sehen Sie die Hausameisen, die sich in einer Schnur zwischen der Nahrungsquelle und dem Nest bewegen:. Wenn wir über den Schaden sprechen, der einem Menschen zugefügt wurde, können wir sagen, dass diese Haushaltsschädlinge - wie viele ihrer Kollegen - das Essen verderben und auch verschiedene Infektionen übertragen können.

Das Hauptproblem bei der Ameisenzucht ist, dass ihre Kolonien oft viele Nester haben, die miteinander verbunden sind und sogar in verschiedenen Wohnungen, Müllschluckern und Kellern Super Grass Nest liegen. Deshalb wird die Zerstörung eines solchen Nestes nicht die gewünschte Wirkung erzielen: Solange es eine einzige Kolonie gibt, kehren die Ameisen immer wieder in die Wohnung zurück.

Es ist notwendig, gemeinsam mit diesen kleinen Haushaltsschädlingen zu kämpfen - es ist besser für alle Mieter des Hauses auf einmal. Nur in diesem Fall sind die Bemühungen nicht umsonst, sonst können Sie nur eine vorübergehende Entfernung oder Verringerung der Anzahl der Ameisen in jeder einzelnen Wohnung Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos. Praktisch alle modernen Insektizide sind für die Vernichtung von Ameisen geeignet, aber spezielle Giftköder, zum Beispiel in Form von Gelen, sind die beste Option.

Die oben genannten Fehler allein beenden leider nicht die Liste der heimischen blutsaugenden Insekten. Flöhe sind ein weiterer Parasit, der häufig in einer Wohnung gefunden wird. Im Haus halten sie sich gewöhnlich in der Nähe der Ruheplätze von Haustieren auf, an denen sie parasitieren und sich von Blut ernähren. Flöhe sind häufige inländische blutsaugende Insekten, die sich leicht von einem Wirt zum anderen bewegen zum Beispiel zu einem Menschen.

Sie brauchen Blut sowohl zur Ernährung als auch zur Fortpflanzung - ohne es entwickeln sich die Eier im Weibchen einfach nicht. Flöhe sind potenziell in der Lage, viele tödliche Krankheiten zu ertragen - von Pest und Typhus bis hin zu Enzephalitis und Brucellose. Daher müssen sie besonders sorgfältig behandelt werden.

Aber selbst wenn bei einem einzelnen Insekt keine Infektion vorliegt, ist sein Biss selbst ziemlich schmerzhaft, verursacht starken Juckreiz und folglich das Auftreten pustulöser Entzündungen auf der Haut. Flöhe zu bringen ist im Allgemeinen nicht so schwierig, wenn Sie kompetent handeln. Erstens ist es notwendig, diese Parasiten an Haustieren, in ihren Einstreu- und Ruheplätzen zu vergiften.

Einige ernähren sich von Lebensmitteln und Getreide, was die Warenbestände verderbt, andere schädigen die Kleidung und bevorzugen hauptsächlich Pelz- und Wollprodukte grobe Motten. Alle erwachsenen Motten sind Schmetterlinge. Sie sind in der Raupe mit aktiven Hausschädlingen, aber erwachsene Insekten fressen möglicherweise überhaupt nicht. Daher ist es unwahrscheinlich, dass ein einziger Schmetterlingsschmetterling zu Hause getötet wird, der in der Nähe eines Schranks mit Kleidung oder in der Küche fliegt, und es ist unwahrscheinlich, dass es möglich ist, die Anzahl dieser Schädlinge zu zerstören oder zumindest zu reduzieren - höchstwahrscheinlich hat ein erwachsenes Insekt bereits Eier gelegt, und ein weiterer "Kampf" sollte direkt erfolgen und Raupen, die etwa Tage nach dem Verlegen auftauchen.

Volksheilmittel, die auf Lavendel und verschiedenen anderen Kräuterpräparaten basieren, werden das Haus von diesem Schädling leider nicht befreien - sie können nur verwendet werden, um eine Infektion der Räumlichkeiten zu verhindern. Die Bekämpfung von Motten sollte vor allem auf die Vernichtung kontaminierter Lebensmittel abzielen. Aber die Holzlaus wie schon zu Beginn erwähnt kann nicht den im Haus lebenden Insekten zugeschrieben werden - diese Arthropoden gehören zur Klasse der höheren Krebse.

Sie verursachen beim Menschen keinen besonderen Schaden, zum Beispiel durch typische Parasiten von Wanzen: Nur gelegentlich zerstören Holzinsekten ihre Gemüselager oder falls sie dorthin gelangen die jungen Teile von Zimmerpflanzen.

Ein Treffen mit diesen Miniatur-Mitbewohnern ist jedoch immer unangenehm. In der Regel treten Waldlocken in Bereichen auf, in denen ständig hohe Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten wird oder Wasser austritt: Dies sind in der Regel Badezimmer und Toiletten.

Hier gibt es in Hülle und Fülle auch abgelegene dunkle Unterkünfte Waldlilien, wie Kakerlaken, mag kein helles Licht und eine Nahrungsquelle - zum Beispiel einen Mülleimer, in dem Sie verschiedene organische Rückstände essen können. In den meisten Fällen müssen Sie nur die für sie wichtige Luftfeuchtigkeit beseitigen: das Bad trocknen oder beispielsweise das Leck im Wasserhahn beheben. Der Kozheed-Käfer ist eines der anschaulichsten Beispiele für ein Insekt in einem Herrenhaus, mit dem der Vermieter normalerweise nicht zusammenlebt.

Im Allgemeinen gibt es viele verschiedene Arten von Kozheedov-Käfern, die sich in der Natur fast immer ansiedeln, wenn es zu viele organische Rückstände von Tieren, Vögeln oder anderen Insekten gibt. Wenn wir über menschliche Besiedlung sprechen, dann siedeln sich diese heimischen Insekten dort an, wo sich Papier, Leder oder Kleidung befindet. Wir können sagen, dass Kozheedy in ihren Nahrungspräferenzen das wahre "Universal" ist: Ihre Larven befinden sich unter anderem in den Sammlungen von Getreide, Herbarien und Insekten von Amateurentomologen.

Das Foto zeigt das Kozheed Museum ansonsten - Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos Museumskäfer, lateinisch Anthrenus museorumdas seinen Namen in der Antike erhielt und zu den häufigsten Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos von Museumsausstellungen zählt:.

Schäden an Lebensmitteln und Haushaltsgegenständen eines Menschen sind jedoch nicht das Schlimmste, was man von Kosheedov-Käfern erwartet. Es ist erwiesen, dass diese Haushaltsschädlinge dazu führen können, dass sich eine Person mit Würmern und sogar einigen Infektionskrankheiten infiziert, weshalb ihre rechtzeitige Zerstörung einfach notwendig ist.

In den meisten Fällen entfernt Kozheedov verschiedene Aerosolinsektizide, doch können Volksheilmittel bei diesen Insekten eine erhebliche Hilfe leisten. Die Silberfische sind vielleicht die "ruhigsten" und praktisch harmlosesten Arten von Hausinsekten. In einer Lebensweise können sie zum Beispiel mit Waldlilien verglichen werden: Diese kleinen menschlichen Partner eines Menschen lieben auch Feuchtigkeit, Dunkelheit und Wärme. Das Foto zeigt die am häufigsten vorkommenden Arten - den Zuckersilberfisch auch bekannt als lateinischer Name Lepisma saccharina :.

Diese Insekten ernähren sich von verschiedenen organischen Stoffen, die in Staub, Zucker auf dem Tisch, Semmelbröseln und manchmal auch alles, was von den oben erwähnten Kojeedy-Käfern bevorzugt wird, gefunden werden.

Sie kämpfen selten gezielt mit Silberfischen und entwickeln Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos normalerweise parallel zu anderen synanthropischen Insekten. Zu diesem Zweck werden in der Regel verschiedene Aerosol-Insektizide verwendet, die jedoch auf einfachste Weise - mit Kälte oder Trockenheit im Haus - entfernt werden können.

Spinnen sind ein weiteres Beispiel für im Haus lebende Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos, die keine Insekten sind. Wenn also die Spinnen nicht alle Ecken des Raumes mit ihren Netzen spannen, können sie als nützlich angesehen werden. In diesem Foto ist eine der häufigsten "Nachbarn" die Spinnenspinne auch Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos als Spinnen-Centipede, der lateinische Name Pholcidae :.

Louse ist ein klassischer blutsaugender Parasit. Deshalb ist es unmöglich, Läuse als typische Insekten zu bezeichnen.

Und das Bild unten zeigt die Schamlaus, deren Vorhandensein als Geschlechtskrankheit angesehen wird ein anderer Name ist Plositer, Pthirus pubis :. Erwachsene parasitische Läuse und ihre Larven verbringen die meiste Zeit damit, sich an den Haaren einer Person festzuhalten. Um sich selbst zu ernähren, krabbeln sie alle paar Stunden auf die Hautoberfläche.

Ihre Eier in einer dichten Schale werden Nissen genannt und beeinträchtigen das Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos der Haare stark. Und das folgende Foto zeigt die Anopheles-Mücke, ein Insekt, das häufig in den Häusern von in den Tropen lebenden Menschen gefunden wird und die Krankheit befördert.

Das Foto zeigt, wie er seinen Körper hält - dies ist der wichtigste Weg, um die Anopheles-Mücke von seinem üblichen Gefährten zu unterscheiden:. Viele andere Moskitospezies können auch Infektionskrankheiten tragen, die das Leben von Menschen bedrohen. Glücklicherweise wirkt sich diese Katastrophe praktisch nicht auf unsere Breitengrade aus. Eine einzige Mücke, die eine Mücke für die Bevölkerung unseres Landes gefährlich machen kann, ist ein starker Juckreiz, der nach einem Biss auftritt.

Die Entwicklung von Stechmücken ist immer eng mit Wasser verbunden. Daher sind Häuser mit unterirdischen Kellern ein idealer Nährboden für diese blutsaugenden Parasiten.

Sehr häufig sind diese Insekten auch in Privathäusern und Hütten zu finden, wo sie immer eine Feuchtigkeitsquelle in der Nähe haben. Mückenstiche gibt es heutzutage in vielerlei Hinsicht: Salben, Cremes und verschiedene andere Formen von Abwehrmitteln. Um zu verhindern, dass diese Haushaltsinsekten in die Wohnung eindringen, werden vor allem an den Fenstern befestigte Moskitonetze sowie ein normaler Zustand der Keller- und Hofbereiche angelegt.

Fliegen sind als "schmutziges" Insekt bekannt. In der Tat ist ihr ganzes Leben bis zu einem gewissen Grad mit verschiedenen Arten von Abfällen sowohl pflanzlichen als auch tierischen Ursprungs verbunden. Im menschlichen Haus leben und vermehren sich Fliegen aktiv mit organischen Rückständen - zum Beispiel Nahrungsmitteln.

Oft siedeln sie sich dort an, wo es Haustiere gibt, in deren Exkrementen und Speiseresten sich die Larven der Fliegen erfolgreich entwickeln. Da sie zumindest ein wenig über die Lebensweise von Fliegen wissen, ist es leicht, ihre schädliche Bedeutung für den Menschen zu erraten.

Abgesehen davon, dass diese Haushaltsinsekten die Produkte einfach verschmutzen und sie durch Eiablage z. Sie entfernen Fliegen durch direkte Vernichtung Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos verschiedenen Insektiziden, hängenden Klebefallen und der banalen Aufrechterhaltung der Sauberkeit im Raum. In der Wohnung der Person sind Springschwänze keine seltenen Bewohner von Blumentöpfen, und wenn es sich um Hausgärten handelt, sind sie häufig in Gewächshäusern und Gewächshäusern anzutreffen.

Die Schwänze sind sehr kleine Hausinsekten einige moderne Wissenschaftler neigen dazu, sie in eine eigene Klasse zu unterscheiden. Der Schaden an Springschwänzen setzt erst dann ein, wenn viele davon vorhanden sind: Sie beschädigen die unterirdischen Pflanzenteile Die Parasiten bei den Fliegen des Fotos gelegentlich niedrige Blätter.