Die Würmer bei den britischen Kätzchen

KATZEN- BANDWURM, -Abkömmling (=Proglottiden);

Die Konstipationen aus für die Parasiten

Britische Kätzchen rufen bei jedem, der sie sieht, unweigerlich Zärtlichkeit und ein Lächeln hervor. In ihren runden Augen und geschwollenen Wangen ist es unmöglich, sich nicht zu verlieben. Diese Rasse wurde offiziell als eine der ersten registriert. Die Briten sind mit mehr als 60 Arten von Farben vertreten.

Unter ihnen gibt es ein Baby, das zu einem Liebling deiner ganzen Familie werden wird. Der Besitzer muss sich daran erinnern, dass dies kein Spielzeug ist, ein Plüschtier bedarf der richtigen Ernährung, Pflege und Aufmerksamkeit.

Die kurzhaarigen britischen Kätzchen fühlen sich durch weiche, weiche Wolle mit dicker Unterwolle an. Sorten der britischen Rasse unterscheiden sich durch die Länge der Haare. Während der Selektion wurden viele Experimente durchgeführt, das erfolgreichste Ergebnis war das Auftreten langhaariger britischer Rasse.

Beschreibung der Rasse besteht aus der Definition des Körpers der Briten, wie stark und muskulös. Die Ohren sind klein, weit auseinander. Augen rund, weit offen, sind häufiger in orange, aber je nach Farbe des Haares des Auges gibt es Smaragd, Lavendel, goldene Farben. Wenn Sie sich für ein reinrassiges Kätzchen entscheiden, wenden Sie sich an eine spezialisierte Gärtnerei oder einen zertifizierten Züchter. Die Kosten britischer Babys hängen von vielen Faktoren ab.

Sie sollten nicht vor drei Monaten eingenommen werden. Zu dieser Zeit sind sie immer noch klein und Die Würmer bei den britischen Kätzchen, aber der Züchter hat es geschafft, sie zu impfen und einen Pass zu machen. Bevor Sie wählen, schauen Sie sich die Bedingungen an, unter denen ein britisches Kätzchen gehalten wurde. Achte darauf, wie sich das Baby bewegt, auf seine Sauberkeit. Überprüfen Sie die Dokumente seiner Eltern, Stammbaum. Wie man ein britisches Kätzchen unter anderem identifiziert, wird sein unglaublicher Plüschmantel erzählen.

Ihre Wolle ist, anders als ein gewöhnliches Baby, sehr dick, weich, glänzend und mit einem Igel leicht hervorstehend. Reinrassige reinrassige britische Kätzchen haben einen kompakten, muskulösen Körper mit einem breiten Sternum. Identifizieren Sie die britische Rasse an ihren kurzen, dicken Beinen und einem dicken kleinen Schwanz. Bestimmen Sie, wie ein reinrassiges Jungtier aussieht, Sie können und durch seine Farbe.

Es gibt viele Arten von Farben für Briten, sie sind monophon und tabby. Der Rassestandard stellt für jede Farbe strenge Anforderungen. Wenn Sie dies zum ersten Mal tun, wird es ziemlich schwierig sein, eine Katze von einer Katze zu unterscheiden. Sie können das Geschlecht nach Wochen genauer unterscheiden.

Wenn Sie einen Jungen haben, entscheiden Sie, ob er ein Fortsetzer der Katzengattung wird, oder Sie werden ihn leichter kastrieren, um unnötige Probleme zu vermeiden. Neugeborene britische Kätzchen sind sehr an ihre Mutterkatze gebunden. Sie sind hilflos und bewegen sich praktisch nicht. Innerhalb von Wochen nach der Geburt öffnen sie ihre Augen.

Die Die Würmer bei den britischen Kätzchen werden ohne Zähne geboren, sie gehen allmählich von Die Würmer bei den britischen Kätzchen zu Monat aus. Und ab dem Alter von 3 bis zum Alter von acht Monaten werden sie ihre Zähne dauerhaft verändern lassen. Das Erwachsenenalter tritt sehr schnell auf, mit 4,5 Monaten wird die Katze bereits ein Teenager.

Im Alter von fünf Jahren ändern die Briten ihre Augenfarbe. Genau das Alter der Tierdose bestimmen, mit etwas Erfahrung darin, ist es besser, den Züchter zu fragen oder auf die Dokumente zu schauen. Die Erziehung der britischen Kätzchen sollte sofort nach der Ankunft des Haustiers begonnen werden.

Wenn du die Zeit verpasst und dich nicht an das Tablett und die Routine gewöhnst, wird die Katze alles auf ihre eigene Art machen. Folglich können Katzen ihren unabhängigen Charakter voll ausspielen, und der Umschulungsprozess ist sehr kompliziert.

Trotz der Tatsache, dass die Briten kurzhaarig sind, ist das Fell dick und muss durch Kämmen mit einer Metallmuschel oder einem speziellen Pinsel gepflegt werden, um die Unterwolle nicht zu beschädigen. Führen Sie diese Veranstaltung nur einmal pro Woche durch. Um sicher zu gehen, wie man die Klauen eines Kätzchens richtig schneidet, bringen Sie ihn zum ersten Mal zum Tierarzt, um dieses Verfahren durchzuführen. Wash glatte Muschi ist nicht immer notwendig, nur im Falle der schweren Verschmutzung.

Britische Katzen sind sauber und müssen häufig den Füller für die Toilette ändern. Sie können sich daran gewöhnen, mit einem Gitter in das Tablett zu gehen, aber es ist schwieriger, es sauber zu halten. Richtige Pflege von britischen Kätzchen bedeutet, dass sie ihre Ohren pünktlich putzen und ihre Augen abwischen sollten. Um die Aktivitäten von Haustieren in die richtige Richtung zu lenken, müssen Spielzeuge für die Briten vielfältig und in ausreichender Menge sein. Auf die Frage nach dem Alter, in dem ein Baby gebadet werden kann, antworten die Züchter, dass es nicht früher als 1 Monat ist, sondern später.

Es ist nicht notwendig, das Tier unter den Wasserhahn zu stellen. Wie oft es notwendig ist, das Die Würmer bei den britischen Kätzchen eines Babys zu reinigen, hängt von den Bedingungen seines Inhalts ab, im Allgemeinen nicht mehr als 1 Mal pro Monat. Wenn ein britisches Kätzchen oft schmutzig ist, können Die Würmer bei den britischen Kätzchen Trockenshampoo verwenden.

Innerhalb von zwei Wochen haben sie die ersten Zähne. Es ist nötig zu beachten, dass es keine Entzündung des Zahnfleisches gab. Bevor der Impfstoff verabreicht wird, sollte Die Würmer bei den britischen Kätzchen Entwurmung innerhalb von 10 Tagen erfolgen. Obwohl das Kätzchen britisch ist und eine starke Gesundheit hat, sind Sie bereit, auf die alarmierenden Anzeichen zu achten, da Sie sich für ein Baby entschieden haben.

Wenn die Katze ständig miaut, träge Die Würmer bei den britischen Kätzchen, nichts isst, dann macht sie sich Sorgen, aber Sie sollten selbst keine Diagnose stellen.

Der Tierarzt ist kompetent, um die Krankheiten und die Behandlung zu bestimmen. Ein kleines britisches Kätzchen in der ersten Woche des Erscheinens in Ihrem Haus sollte jene Nahrungsmittel essen, Die Würmer bei den britischen Kätzchen der Züchter hat. Es ist notwendig zu entscheiden, was das Baby Briten füttern soll: Fertiggerichte oder Die Würmer bei den britischen Kätzchen, aber keine selbstgemachten Speisen vom Tisch. Geben Sie keine fettigen, gebratenen, gesalzenen, geräucherten Speisen.

Erzähle mir in den Kommentaren über deine Lieblingskatzen, stelle Fragen und teile deine Erfahrungen. Diese Rasse entspricht so genau wie möglich dem Charakter der Engländer, die ihr den Namen gaben. Britische Katzen sind kontaktfreudig und kontaktfreudig, freundlich und liebevoll. Sie koexistieren perfekt mit allen Mitgliedern der Familie, und die Gastgeberin oder der Meister mag einfach selbstlos.

Eine Katze kann ihnen von Raum zu Raum folgen, bis sie sich setzen und sich daran befestigen können. Mit einem unerschöpflichen Vorrat an Geduld liebt Britisch Kurzhaar Kinder sehr, versteht sich gut mit anderen Tieren, sogar mit Hunden. Trotzdem sollten die Briten als Kinderspielzeug nicht anfangen. Trotz der zitternden Zurschaustellung von Liebe und Zuneigung für ihre Herren wird diese Katze keine allzu vertraute Beziehung tolerieren.

Die Besitzer dieser erstaunlichen Kreaturen fangen sich oft dabei zu denken, dass es nicht genügt, sie mit Namen anzusprechen, aber es ist notwendig, "Sir" oder "Pliz" hinzuzufügen, weil all ihre Erscheinung diese Tiere ihre eigene Wichtigkeit zeigen. Aus vielen Gründen, können die Briten die perfekte Katze genannt werden: eine gute Aussicht, angenehmen Charakter, eine andere Farbe, solide Erscheinung, über ein Selbstwertgefühl des Tieres strahlt, Pflegeleichtigkeit und ruhigen Temperament - all diese Merkmale der Rasse bieten ihren kometenhaften Aufstieg in der Popularität.

Britisch Kurzhaar ist aufgrund seiner Eigenständigkeit und ohne besondere Pflegewolle ideal für Menschen, die viel Zeit bei der Arbeit verbringen. Es ist kein Zufall, dass diese Tiere "Katzen für einen Geschäftsmann" genannt wurden.

Trotz der Tatsache, dass die britische Katze einem Teddybären erstaunlich ähnlich ist, lohnt es sich nicht, sie wie ein Spielzeug zu behandeln. Sie erlaubt geduldig alles, was die Würde ihrer Katze nicht beeinträchtigt. In Verbindung mit der Tatsache, dass ihr Merkmal die Anwesenheit eines weitgehend persischen Blutes ist, sind die meisten von ihnen sehr zurückhaltend beim Ausdruck von Emotionen, manchmal sind sie fast ängstlich, so dass es notwendig ist, solche Katzen vorsichtig und ruhig zu behandeln.

Bring die Briten sind nicht nötig. Die Katze ist klug genug und kann es für sich selbst herausfinden. Selbst ein kleines Kätzchen wird nicht an einer für diesen Zweck vorgesehenen Stelle auf die Toilette gehen oder Krallen an Möbelstücken schärfen. Ein Schlafplatz für eine Katze sollte Die Würmer bei den britischen Kätzchen einer bestimmten Höhe platziert werden, weg von Zugluft. Britische Kurzhaarkatzen leiden nicht unter Schlaflosigkeit, obwohl es in ihrem Leben Perioden von mehr oder weniger Schläfrigkeit gibt.

Zum Beispiel, nach dem Die Würmer bei den britischen Kätzchen wird eine Katze nie rennen oder spielen, sie wird sicherlich in eine abgelegene Ecke klettern, wo niemand sie davon abhalten wird, ein Nickerchen zu machen. Besitzer sollten sich daran erinnern, dass die Nedosyaschaya-Katze beginnt, schlecht zu essen und reizbar wird, also leihen Sie sich nicht ständig ein Katzenspiel oder irgendwelche notwendigen Prozeduren aus, die mit dem Verlassen verbunden sind, wenn sie eine Pause braucht.

Katzen sind angeborene Purgans, und britische Shorthairs sind keine Ausnahme. In der Toilette verbringt die Katze fast die Die Würmer bei den britischen Kätzchen ihrer aktiven Zeit. Lecken und Waschen ist nicht nur ein hygienischer Vorgang. Die Katze benutzt sie auch, um psychologischen Komfort zu erreichen, zum Beispiel nach Stress durch eine ernsthafte "Unterhaltung" mit dem Besitzer, einen Besuch bei einem Tierarzt, eine Reise in Verkehr, etc.

Darüber hinaus ist das Lecken eine Möglichkeit, anderen Tieren, mit denen die Katze unter einem Dach leben muss, Aufmerksamkeit und Unterstützung zu geben. Also, die Katze-Mutter lecken die Kätzchen nicht nur um sicherzustellen, dass ihr Fell immer sauber ist. Im Alter von 5 Wochen beginnen die Kätzchen sich gegenseitig zu lecken. Dieses Leckenritual ist auch bei erwachsenen Tieren erhalten. So lecken sich im selben Haus lebende, nicht im Konflikt stehende britische Katzen gegenseitig, sowohl in einem ruhigen Zustand als auch in einem Zustand der Erregung.

Auf die gleiche Weise kann die Katze dem Hund ihre Freundlichkeit zeigen. Bis zu einem Jahr sind sie unruhig und verspielt, sowie Kätzchen aller anderen Katzenrassen. Nachdem sie das Alter von einem Jahr erreicht haben, nimmt die Aktivität allmählich ab. Das Spiel ist eine notwendige Eigenschaft des Tierlebens. Britische Kurzhaarkatzen sind in der Regel bereit, jede günstige Gelegenheit für das Spiel zu nutzen.

Eine Ausnahme in diesem Sinne ist, wenn nicht sehr alt oder überfüttert Tiere. Spielen, Katzen zeigen unglaubliche Einfallsreichtum und Geschicklichkeit.